Kunzmann Service +49 (0) 7237 / 4856-0

 

Historie

Gemeinsam die Zukunft gestalten und Geschichte schreiben

Seit mehr als 35 Jahren sind wir erfolgreich am Markt. Mit der Übernahme des väterlichen Betriebs im Jahr 1978 hat Helmut Kunzmann die Grundlagen für die Firmenentwicklung geschaffen: Die konsequente Ausrichtung auf den Bereich Maschinenverkleidung und Blechverarbeitung hat sich dabei unternehmerisch als wegweisend erwiesen und neue Märkte eröffnet. Bereits im Jahr 1983 konnte so ein Fabrikneubau mit 1.900 m² Produktions- und Verwaltungsfläche realisiert werden, der in den Folgejahren weiteres Wachstum ermöglichte. In den 90er Jahren stieg Kunzmann in die Laserschneidtechnologie ein und konnte mit dem Umstieg auf CAD-Konstruktion weitere Kundengruppen im Bereich Maschinenbau und Automobilzulieferindustrie gewinnen. Dies führte 2001 zu einer weiteren Vergrößerung, die eine neue Produktionshalle mit Bürofläche für die steigende Mitarbeiterzahl nötig machte. Seitdem investierte Kunzmann permanent in neue Technologien und Fertigungsverfahren, wie eine eigene Pulverbeschichtung, eine neue Laserschneidanlage sowie ein automatisiertes Hochregallager.

Maßvolles, gesundes Wachstum sowie der Anspruch, Technologien und Know-how in eigener Regie und eigener Fertigung zu halten haben sich dabei als strategisch richtig erwiesen. Im Jahr 2012 konnte Kunzmann die Produktion erneut erweitern, so dass heute insgesamt 7.000 m² Fläche für maximale Flexibilität sorgen. Das Unternehmen verfügt heute über eine außergewöhnliche Fertigungstiefe in allen wichtigen Verfahren, die ein hohes Maß an Unabhängigkeit in der Produktion von Maschinenverkleidungen und Maschinengehäusen erlauben.